Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Mindful Self Compassion - Achtsames Selbstmitgefühl
Abendkurs

Abendkurs
8 Abende à 3 Stunden und ein Halbtagesretreat von 5 Stunden. Unterrichtsdauer 29 Stunden.
4. März 2019 in Rapperswil
CHF 780.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Mit sich selbst befreundet sein - Stell dir vor, deiner besten Freundin ist ein Missgeschick passiert, es ist etwas furchtbar schief gelaufen, sie ist traurig oder auch ärgerlich und sie schämt sich für ihr Scheitern. Vermutlich wirst du sie trösten und ihr gut zureden. Stell dir nun vor, dir selbst ist dieses Missgeschick passiert. Wie sprichst du zu dir selbst? Tröstest du dich auch? Wenn du zur grossen Mehrheit gehörst und du dich eher kritisierst und schimpfst, dann lies weiter…

Für viele Menschen ist es schwieriger für sich selbst zu sorgen, als für andere da zu sein.

Innere Kritik, destruktive Gedanken und Gefühle können dazu führen, dass wir uns selbst im Weg stehen und uns das Leben schwer machen. In diesem evidenzbasierten Acht-Wochen-Kurs „Achtsames Selbstmitgefühl“ lernst du einen freundlichen, unterstützenden Umgang mit dir selbst.

Das von den beiden Psychologen Kristin Neff und Christopher Germer begründete Programm „Mindful Self Compassion“ (MSC) besteht aus angeleiteten Meditationen, kurzen Theorieteilen, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe an acht Abenden und einem Halbtagesretreat.

Forschungsergebnisse des MSC-Programms zeigen zahlreiche positive Resultate: Selbstmitgefühl und Mitgefühl für andere, Achtsamkeit, Lebenszufriedenheit und Glücksempfinden haben zugenommen. Weiter zeigten sich Verbesserungen in tragenden zwischenmenschlichen Beziehungen, sowie ein Rückgang von Depression, Angstzuständen, Stress und Gefühlsunterdrückung.

Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind

  • Freundlichkeit mit uns selbst
  • Gefühl von Mitmenschlichkeit
  • ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein

Das Trainingsprogramm ist darauf ausgerichtet, die Veränderungen direkt in den Alltag zu integrieren. Deshalb ist es auch wichtig, zu Hause regelmässig zu meditieren und zu üben.

Selbstmitgefühl ist eine mutige, geistige Haltung, die es möglich macht, sich den eigenen schwierigen Gefühlen, wie Angst, Ärger, Scham, Wut und Trauer zu stellen und einen freundlichen, fürsorglichen Umgang mit sich und seinen Gefühlen zu finden. Diese Haltung wirkt sich positiv auf das eigene Erleben und auf die Beziehungen zu unseren Mitmenschen aus. Durch den achtsamen Umgang mit uns selbst, lernen wir unsere Bedürfnisse wahrzunehmen, zu formulieren und uns gegebenenfalls zu schützen und abzugrenzen. Das Training des achtsamen Selbstmitgefühls ist gerade für Menschen, die im Gesundheitswesen berufstätig sind, eine wirksame Burnout- und Sucht-Prophylaxe.

Das Training in Mindful Self Compassion ist verwandt mit den bekannten Achtsamkeitskursen in MBSR (Mindful Based Stress Reduction). Der Fokus bei MSC liegt jedoch auf der Beziehung zu sich selbst und anderen. MSC ist kein Psychotherapieprogramm sondern richtet sich an alle, die sich weiterentwickeln und einen ausgeglichenen und achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen lernen möchten.

Kurszeiten

  • Abendunterrichte jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr
  • Halbtagesretreat von 10.00 bis 15.00 Uhr

Broschüre Coaching & Kommunikation

Als PDF-Datei

Kompetenzen

Anwenden des Acht-Wochen Programms Mindful Self Compassion- Achtsames Selbstmitgefühl.

Voraussetzungen

Keine, Bereitschaft ca. 30 Minuten täglich zu meditieren

Kursdaten in Rapperswil

Montag4. März 2019
11. März 2019
18. März 2019
25. März 2019
1. April 2019
Anmelden
Sonntag7. April 2019
Montag15. April 2019
29. April 2019
6. Mai 2019
Mittwoch11. September 2019
18. September 2019
25. September 2019
2. Oktober 2019
23. Oktober 2019
Anmelden
Sonntag27. Oktober 2019
Mittwoch30. Oktober 2019
6. November 2019
13. November 2019

Kursleitung

Charlotte Lattmann Lienert