Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

OdA AM Modul M5 - Betrieb führen und managen

Eidgenössische Ausbildung
90 Lernstunden, davon 28 Präsenzstunden.
2. Mai 2019 in Thun
3. Mai 2019 in Rapperswil
26. Oktober 2019 in Aarau
CHF 810.– inkl. Unterlagen und Modulabschlussprüfung.
Der Weg in die Selbständigkeit - Eine Praxis bzw. ein Unternehmen zu gründen und aufzubauen ist eine der anspruchsvollsten, aber auch spannendsten Aufgaben.

OdA-AM akkreditiertWas braucht es und was muss alles beachtet werden?

Inhalt

In diesem Modul vermitteln wir dir die unternehmerische Führung einer Praxis nach ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Grundsätzen. Dabei sind Kenntnisse rechtlicher Bestimmungen, betriebs- und administrativer Praxisabläufe ebenso unerlässlich, wie eine kontinuierliche Qualitätssicherung und -entwicklung.

Die detaillierte Beschreibung des Moduls und dessen Abschluss findest du auf der Webseite der OdA AM.

Modulabschlussprüfung

Mit der Anmeldung zum Modul erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zum Modulabschluss, welcher jeweils nach Abschluss des Moduls stattfindet und durch Bodyfeet gemäss Vorgaben der OdA AM erfolgt.

Die Anmeldebestätigung enthält die genauen Angaben über Ort, Zeit und Dauer.

Schriftlicher Teil

  • «Mini-Businessplan» als selbständige schriftliche Arbeit mit Bezug auf die persönliche Situation zum Schritt in die Selbständigkeit (Gruppenarbeit möglich, wo sinnvoll und angebracht z.B. Gruppenpraxis)

Mündlicher Teil

  • Präsentation und Besprechung des «Mini-Businessplans»

Bewertungsaspekte

  • Unternehmerische Grundhaltung
  • Grundsätze und Instrumente zur Praxisführung
  • Betriebsrelevante Rahmenbedingungen und Datenschutzmassnahmen
  • Qualitätsverständnis, Massnahmen zur Qualitätssicherung in der eigenen Praxis und zur eigenen Arbeit

Voraussetzungen

Nachweis Abschluss Grundbildung auf Niveau Sekundarstufe II

Kursdaten in Thun

Donnerstag2. Mai 2019Anmelden
Samstag18. Mai 2019
Donnerstag23. Mai 2019
Sonntag16. Juni 2019
Samstag–Sonntag17.–18. August 2019
Montag6. April 2020
20. April 2020
27. April 2020
Anmelden
Samstag2. Mai 2020
Montag–Dienstag22.–23. Juni 2020

Kursdaten in Aarau

Samstag–Sonntag26.–27. Oktober 2019
9.–10. November 2019
7.–8. Dezember 2019
Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Freitag3. Mai 2019
24. Mai 2019
21. Juni 2019
28. Juni 2019
Anmelden
Samstag–Sonntag31. Aug–1. Sep 2019
Mittwoch8. April 2020
22. April 2020
Anmelden
Samstag25. April 2020
Mittwoch6. Mai 2020
Mittwoch–Donnerstag17.–18. Juni 2020

Kursleitung

Ulrike Haas
Bereichsleitung Schulmedizin
Veronika Challand
Cédric Sieber

Bundesbeiträge

SBFI_Link-Button_de

Bundesbeiträge für Kurse, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten

Seit Januar 2018 werden Absolvierende von Kursen, die sich auf eine eidgenössische Prüfung (Berufsprüfung oder Höhere Fachprüfung) vorbereiten, vom Bund direkt finanziell unterstützt, sofern sie im Anschluss an den Vorbereitungskurs die eidgenössische Prüfung absolvieren. Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren (bei der Berufsprüfung maximal CHF 9500.-, bei der Höheren Fachprüfung maximal CHF 10'500.-). Der Anspruch besteht unabhängig vom Prüfungserfolg.

Der Bundesrat hat am 15. September 2017 die neue subjektorientierte Finanzierung verabschiedet und die dafür notwendige Änderung der Berufsbildungsverordnung (BBV) und die entsprechende Inkraftsetzung beschlossen. Die Umsetzung der Finanzierung sieht vor, dass die Bundesbeiträge in der Regel nach Absolvierung der eidgenössischen Prüfung ausbezahlt werden.

Der Antrag kann direkt via Onlineportal beim Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) gestellt werden.

Die Finanzierung kurz erklärt

Informationen

Informationsflyer des SBFI

Weiterführende Informationen kannst du der Webseite des SBFI entnehmen.

Liste der vorbereitenden Kurse (Meldeliste)

Die Liste der vorbereitenden Kurse ist ein zentrales Element für die neue Finanzierung von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Prüfungen. Absolvierende von eidgenössischen Prüfungen – unabhängig vom Erfolg - werden die anrechenbaren Kursgebühren eines auf der Liste verzeichneten Kurses geltend machen und beim Bund Beiträge beantragen können. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kurse nach dem 1. Januar 2017 begonnen haben und nicht bereits kantonal über die interkantonale Fachschulvereinbarung FSV subventioniert wurden. Die Liste bildet damit die subventionsrechtliche Grundlage für die Auszahlung der Beiträge und bietet den zukünftigen Prüfungsabsolvierenden eine Übersicht bei der Suche nach beitragsberechtigenden Kursen.

Bodyfeet ist auf der Meldeliste wie folgt aufgeführt.

  • Berufsausbildung Naturheilpraktiker/in mit eidg. Diplom in Fachrichtung Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN (Kursnummer 286)
  • Medizinische Grundausbildung - OdA AM Modul M1 (Kursnummer 10753)
  • Gesundheit und Ethik - OdA AM Modul M3 (Kursnummer 10748)
  • Arbeit als Therapeut - OdA AM Modul M4 (Kursnummer 10750)
  • Betrieb führen und managen - OdA AM Modul M5 (Kursnummer 10751)

Quelle: Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)