Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Medizinischer Masseur EFA
Vorbereitungskurs auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis (EFA)

Eidgenössische Ausbildung
Frei wählbare Ausbildungsdauer von mind. 3 Jahren inkl. Praktikum. 2800 Lernstunden, davon mindestens 1374 Präsenzstunden exkl. Praktikum.
CHF 37'900.– für die komplette Ausbildung. Ratenzahlung möglich.
Eine Ausbildung mit Perspektive im physikalisch-medizinischen Bereich. Lerne, mittels passiver Anwendungen und Techniken, Zustände wie Schmerzen, Fehlhaltungen und Verspannungen abzubauen, zu beseitigen oder vorzubeugen. Wir begleiten dich auf deinem Weg zum kompetenten Partner im Gesundheitswesen.

Informationsveranstaltungen

Du interessierst dich für diese Ausbildung und möchtest gerne mehr darüber erfahren? An unseren Informationsabenden hast du die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden am 29. Oktober 2020 in Thun, am 4. November 2020 in Aarau und am 23. Februar 2021 in Rapperswil statt. Wir freuen uns, dich im Bodyfeet begrüssen zu dürfen.

Mehr Infos & Anmeldung

Unsere berufsbegleitende Ausbildung bereitet dich kompetent auf die eidgenössische Berufsprüfung zum Medizinischen Masseur resp. zur Medizinischen Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis (EFA) vor.

Ausbildungsumfang

Unsere berufsbegleitende Ausbildung ist modular aufgebaut, kann flexibel absolviert werden und umfasst 2‘800 Lernstunden, davon mind. 1‘374 Stunden Präsenzunterricht (Kontaktstunden). Das klinische Praktikum zum Abschluss der Ausbildung umfasst 1‘400 Lernstunden (100% Anstellung während 6 Monaten, oder Äquivalent), davon mind. 1‘000 Präsenzstunden.

Themenschwerpunkte

Das Fundament der Ausbildung bilden die physikalischen Verfahren wie Klassische Massage, Reflextherapien (Fussreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage, Kolon- und Periostbehandlung), Physikalische Ödemtherapie (MLD/KPE), sowie Thermo-, Hydro-, Balneo- und Elektrotherapie.

Die natur- und sozialwissenschaftlichen Themen wie Anatomie, Physiologie und Pathologie sind ebenfalls Bestandteil der Ausbildung und werden spannend, sowie auf hohem Niveau unterrichtet.

Die Berufsgrundlagen wie Gesundheitsverständnis, Menschenbild und Ethik, Berufsidentität und Praxisführung, sowie Psychologie, Kommunikation und Gesprächsführung bilden den therapeutischen Rahmen und werden durch konkrete Anwendungen gelehrt.

Die Ausbildung ist stark praxisorientiert aufgebaut und geprägt von vielfältigen Praktika und Trainings.

Im Anschluss an die Ausbildung kann durch das Ablegen der eidgenössischen Berufsprüfung die schweizweit anerkannte und geschützte Berufsbezeichnung «Medizinische Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis bzw. Medizinischer Masseur mit eidgenössischem Fachausweis» erworben werden.

Die Ausbildung erfüllt ausserdem die Anforderungen und Richtlinien der Verbände und Institutionen.

Detaillierte Informationen findest du in unserer Broschüre.

Ausbildungsinhalte

Für detaillierte Ausbildungsinhalte bitte hier weiterlesen

Ausbildungsbeginne

  • 4. März 2021 in Thun

    Startdatum Intensivmodul MM / Ein Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich (siehe Einstiegsmöglichkeiten unter Ausbildungsinhalte)

  • 16. August 2021 in Rapperswil

    Startdatum Intensivmodul MM / Ein Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich (siehe Einstiegsmöglichkeiten unter Ausbildungsinhalte)

Hast du Fragen?

Jacqueline Aegerter
Sekretariat, Admin MM

+41 33 225 44 22
[email protected]