Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Massage auf dem Massagestuhl

Einstiegskurs
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
4. Mai 2019 in Thun
10. August 2019 in Aarau
12. Oktober 2019 in Rapperswil
CHF 490.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Lerne eine aktive Art der Massage auf dem Massagestuhl kennen, einsetzbar z.B. in Firmen (fürs betriebliche Gesundheitsmanagement), bei Haus- oder Heimbesuchen, bei öffentlichen Veranstaltungen oder als Werbeaktion für die eigene Praxis.

Wohltuende Entspannung und aktivierende Energie innerhalb kürzester Zeit – und dann auch noch bekleidet. Geht das?

Label

Du lernst eine sehr aktive Art der Massage auf dem Massagestuhl kennen. Durch die Kombination von klassischen Massagetechniken, Elementen aus der Thai-Massage, des Shiatsu, des Tragering, der Tiefenatmung und achtsamen Dehnungen ist diese Therapieform höchst wirksam. So ist sie für alle Einsätze ausserhalb deiner Praxis, sowie auch als Alternative in deiner Praxis, bestens einsetzbar.

Beim Ablauf der Massage ist die eigene Körperhaltung sehr wichtig, damit du auch bei übergewichtigen oder muskulösen Menschen die erwünschte Wirkung erzielen kannst und nach acht Stunden Massage noch fit bist. Daher wird während des Kurses viel Wert auf die Körperhaltung gelegt.

Um dir das Lernen zu erleichtern, ist der Ablauf der Massage in 7 Parts eingeteilt. Dadurch erhältst du ein klares Ablaufschema einer 20-Minuten Massage, wie du sie beim Klienten durchführen kannst. Zusätzlich sind im Skript zwei weitere, zeitlich unterschiedliche Massageabläufe (10 und 15 Minuten) enthalten, damit du gezielter auf die Wünsche deiner Kunden eingehen kannst. Diese Massage ist gut mit anderen Therapieformen kombinierbar.

Du erfährst, was für die Arbeit ausserhalb deiner Praxisräume an Zubehör benötigt wird. Zudem erhältst du Tipps zur Akquise und Ideen zum Einsetzen der Massage.

Mit Hilfe des ausführlichen Skripts bist du auch nach dem Kurs bestens unterstützt.

Zielgruppen

Dieser Kurs ist sowohl für interessierte Laien, als auch für Therapeuten zur Fortbildung und Ergänzung ihrer Methoden geeignet

Kompetenzen

Schon vor Beginn der Massage kannst du, durch richtiges Einstellen des Massagestuhls, für Entspannung beim Kunden sorgen. D.h. du erfährst, was die richtige Arbeitshöhe für dich ist und wie es am besten für deine Kunden passt.

Du erlernst einen strukturierten Behandlungsablauf, der jederzeit mit eigenen Kenntnissen erweitert werden kann. Nach der Ausbildung bist du in der Lage, das Gelernte selbständig im Alltag anzuwenden und durch die verschiedenen Zeitabläufe auf die Bedürfnisse deiner Kunden einzugehen.

Zudem übst du, wie du dich bestmöglichst bewegst und stehst, damit die Massage für dich einfach und gesund ist und du erfährst, worauf du beim Klienten zu achten hast.

Voraussetzungen

Massage- und Anatomiekenntnisse sind von Vorteil

Kursdaten in Thun

Samstag–Sonntag4.–5. Mai 2019Anmelden

Kursdaten in Aarau

Samstag–Sonntag10.–11. August 2019Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Samstag–Sonntag12.–13. Oktober 2019Anmelden

Kursleitung

Jörg Abele
Beate Holzer