Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Qi Gong

Einstiegskurs
2 x 3 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 42 Stunden.
8. Januar 2021 in Rapperswil
CHF 1'250.– inkl. Lehrmittel und Bestätigung.
Momente in denen der Atem stockt, der Rücken blockiert oder der Schlaf unterbrochen wird, sind uns allen bekannt. Qi Gong lässt fliessen, Qi Gong führt uns zurück in den Flow des Lebens. Qi Gong ist eine jahrtausende alte Methode, die der Pflege der Gesundheit „Yang Sheng“ und der Heilung dient.

„Fliessend Wasser verdirbt nicht“ besagt ein altes chinesisches Sprichwort.

Was ist Qi Gong noch?

Qi Gong ist die Mutter aller Achtsamkeitsübungen. Qi Gong ist Meditation, Körper- und Bewusstseins-Schulung sowie Atemregulation. Qi Gong bringt Herzensruhe und Lebensfreude.

Und wie genau „funktioniert“ das Qi Gong? Was ist Qi überhaupt? Und wie ist das mit dieser Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele?

Kurz gesagt, den Alten und Weissen war schon einige tausend Jahre vor unserer Zeit bewusst, dass es keine Trennung zwischen Körper, Seele und Geist gibt. Dem Gelben Kaiser wurde schon um 200 vor Chr. berichtet: „Im Frühen Altertum lebten die Menschen 100 Jahre und mehr, ohne dass die Lebenskraft schwand. Heute lassen die Lebenskräfte der Menschen schon mit 50 Jahren nach.“

In diesen 6 Tagen machen wir uns auf den Weg – das DAO, die Ruhe des Herzens zu finden. Durch das Üben verschiedener Formen im Stehen, Liegen oder Sitzen erleben wir jedes Mal neu, die Leichtigkeit und das Fliessen des wahren Lebens. Egal welche Konstitution, ob alt oder jung, gesund oder krank.

Den Körper zu pflegen und kräftigen, den Geist und die Gedanken zu beruhigen und das Herz mit freudvoller Ruhe füllen, das ist Selbsterfahrung im Lebensfluss mit Genuss!

Gemeinsames üben und erforschen, der langsam fliessend ausgeführten Bewegungen bringt die Lebenskraft – Qi, wieder in ihren ursprünglichen Fluss. Wohlbefinden wächst, Gesicht strahlt, Erkenntnisse und Lebensfreude werden mehr und mehr.

Schritt für Schritt gehen wir die Qi Gong Bewegungen hinein, schulen mit jedem Atemzug die Achtsamkeit, nähren das Körper- und Atembewusstsein und vor allem anderen fördern wir Entspannung von innen aus.

Natürlich gibt es auch einiges an Theorie. Wie z.B. über das Denkmodell der Chinesischen Medizin, der Geschenke von Himmel, Mensch und Erde, die 3 Regulierungen.

Kursinhalt

  • Philosophie und Daoismus Chinesischen Medizin
  • Konzepte der 5 Wandlungsphasen, Yin-Yang und Qi
  • 3 Regulierungen und 7 Übungsprinzipien
  • Qi Gong Übungen
  • fang song gong – die Kunst der Entspannung
  • zu yan shou - Selbstmassage
  • zhan zhuang – Stehen wie ein Baum
  • ba duan jin - 8 Brokate
  • tu na – Atemregulation
  • liu zi jue – Die sechs heilenden Laute

Informationen/Anmeldung

Für detaillierte Informationen und Ausbildungsdaten wende dich bitte an Barbara Fuchs, Bereich APM-Therapie ([email protected])

21053 - Qi Gong

Zielgruppen

Interessierte, die sowohl einen ersten Einblick, als auch ein tieferes Verständnis in die chinesische Lebenspflege gewinnen möchte. Menschen, die sich in der Phase einer gesundheitlichen oder persönlichen Weiterentwicklung oder Krise befinden und therapeutisch Tätige. Als Weiterbildung für diejenigen, die schon Qi Gong praktizieren.

Kompetenzen

Du bist in der Lage, Übungs- und Bewegungsabläufe im Stehen, Liegen und Sitzen selbständig auszuführen. Du entwickelst ein verbessertes Körperbewusstsein und Wohlbefinden, du kannst Blockaden lösen, Fehlhaltungen korrigieren. Du weisst um die verbindenden Konzepte der 5 Elemente, des Yin-Yang und des Qi. Du bist mit der Philosophie des Qi Gong vertraut und verstehst es diese in die Praxis umzusetzen und auch weiter zu empfehlen.

Voraussetzungen

Keine

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmer

Kursdaten in Rapperswil

Freitag–Sonntag8.–10. Januar 2021
12.–14. Februar 2021
Auf Warteliste setzen
Dieser Kurs ist ausgebucht.
Freitag–Sonntag24.–26. September 2021
1.–3. Oktober 2021
Anmelden

Kursleitung

Sabine Ulrike Gansler