Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Energiemangel - Symptome oder Erkrankung?

iStock_000036010386_Full
Weiterbildung
Tageskurs von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden
27. Oktober 2021, Rapperswil
26. November 2021, Thun
9. März 2022, Aarau
CHF 260.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis
20-30% der Patienten beim Grundversorger klagen über Energiemangel. In diesem Kurs lernst du anhand eines Algorithmus, wie du schnell auf den Punkt kommst.

Nach einem theoretischen Teil hast du Gelegenheit, anhand von sieben Praxisfällen das gelernte Wissen zu prüfen und zu diskutieren. Dabei zeigt sich deutlich, dass die Komplementärmedizin auf die Zusammenarbeit zwischen biophysikalischen und schulmedizinischen Diagnose- und Therapiemethoden angewiesen ist.

Nach diesem Kurs bist du in der Lage, eine erste, breit gefächerte Triage vorzunehmen, ohne dabei eine potenziell gefährliche Krankheit zu übersehen.

Zielgruppen

Bioresonanztherapeuten, Kinesiologen, Naturheilpraktiker, TCM-Therapeuten

Kompetenzen

Differentialdiagnostische Kenntnisse von Energiemangelursachen, Anwenden eines Algorithmus zum Auffinden einer wahrscheinlichen Diagnose

Voraussetzungen

Kenntnis einer biophysikalischen Therapiesystematik hilfreich (Kinesiologie, Bioresonanztherapie etc.), Medizinische Grundlagen von mind. 150 Stunden, optimal ist Erfahrung in einer therapeutischen Tätigkeit

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 10, maximal 30 Teilnehmer

Kursdaten Thun

Freitag 26. November 2021
Anmelden

Kursdaten Aarau

Mittwoch 9. März 2022
Anmelden

Kursdaten Rapperswil

Mittwoch 27. Oktober 2021
Anmelden

Kursleitung

Hans Schwarz, Dr. med. FA allg. Medizin FMH, Bioresonanz SEBIM