Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Manuelle Lymphdrainage – Migräne, HWS-Schleudertrauma, Kopfschmerzen

Weiterbildung
Tageskurs von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.
CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
90% der Männer und 95% der Frauen leiden mindestens einmal im Jahr unter Kopfschmerzen - Mit Manueller Lymphdrainage zum Therapieerfolg.

Unterschiedliche Kopfschmerz-Syndrome werden mit diversen Therapieformen behandelt, doch leider oftmals nicht mit dem gewünschten Erfolg. Der ausgeprägte sedierende und vagotonisierende Effekt der Manuellen Lymphdrainage eignet sich daher ausgezeichnet, um in der Anfallsphase optimal Kopfschmerz-, Migräne- oder HWS-Schleudertrauma-Patienten zu behandeln.

Bei Kopfschmerz-, Migräne- oder HWS-Schleudertrauma-Patienten ist es äusserst wichtig, ein individuelles und situatives Therapiekonzept zu erstellen.

Du lernst die Beschwerdebilder und Anwendungen für die verschiedenen Phasen der Kopfschmerzsyndrome kennen (Migräne, HWS-Schleudertrauma, Spannungskopfschmerz).

Empfohlene Literatur und Lehrmittel

Manuelle Lymphdrainage/KPE

Kompetenzen

Du verstehst die Pathophysiologie der Migräne und kannst die Manuelle Lymphdrainage/KPE als Anfalls- bzw. Akutbehandlung und als Intervallbehandlung korrekt durchführen. Du kannst die Therapieempfehlungen beim HWS-Schleudertrauma erläutern, eine Behandlung korrekt durchführen und situativ anpassen. Du kennst die Unterschiede der verschiedenen Spannungskopfschmerzen als auch die Wirkungsmechanismen der Manuellen Lymphdrainage/KPE und kannst deine Behandlung entsprechend anpassen.

Voraussetzungen

Praktische Erfahrung mit Manueller Lymphdrainage

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursleitung

Andreas Fritschi