Die Wirkung der Manuellen Lymphdrainage | KPE – Bodyfeet
Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Die Wirkung der Lymphdrainage - und wie du sie erfolgreich einsetzt

21. Juni 2018
Felix Disler
Ob im Sport- oder im Wellnessbereich, in der Kosmetik oder als Ergänzung deines Therapieangebots: Lymphdrainage-Behandlungen werden von Kunden immer häufiger angefragt.

Kennst du die Wirkung einer Lymphdrainage? Mit einer Lymphdrainage-Behandlung kannst du deinen Kunden helfen, Ödeme oder Schwellungen zu lindern und die Lymphbahnen wieder freizumachen.

Denn Ödeme sind Stauungen von Lymphe oder Wasser im Gewebe – ein sehr häufig vorkommendes Phänomen. Ursachen können etwa Blutergüsse, Schwellungen nach Verletzungen, Zerrungen, Verstauchungen, Luxationen, Kopfschmerzen, Migräne, Rheumatische Erkrankungen, Allergien, Bewegungsmangel, falsche Ernährung, hormoneller Stress, traumatisch oder postoperativ zum Beispiel nach einer Brustkrebsoperation sein.

Auch Menschen mit Stoffwechselproblemen klagen häufig über Wassereinlagerungen. Die daraus entstehenden Ödeme verursachen oft sichtbare Schwellungen, die dazu sehr schmerzhaft sein können. Dabei sind Lymphödeme eine der häufig auftretenden regionalen Ödem-Arten, etwa in Armen und Beinen. Bei einem Lymphödem tritt mehr Flüssigkeit ins Gewebe ein als über die Lymphbahnen abfliesst. So entsteht eine Stauung und das Gewebe schwillt an.

Erfolgreichste Therapie: Manuelle Lymphdrainage

Die wirksamste Therapie gegen Lymphödeme ist die manuelle Lymphdrainage. Dabei wird die Flüssigkeit zur Entstauung aus dem Gewebe gefördert. Damit soll sich die Hautveränderung zurückbilden, die Schwellung abnehmen und die betroffenen Bereiche wieder beweglicher werden. Dies wird erreicht, indem das gestörte Gleichgewicht zwischen der Menge von Gewebewasser und der Leistungsfähigkeit des Lymphgefässsystems wiederhergestellt werden. Gleichzeitig wird auch das Immunsystem angeregt. Hier ist feines Arbeiten mit manueller Therapie notwendig, um dem Kunden Linderung zu bieten.

Manuelle Lymphdrainage Migräne Kopfschmerzen

Dabei kann die manuelle Lymphdrainage als auch die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE) – wie viele andere manuelle Therapien auch – zu prophylaktischen Zwecken angewendet werden.

Kombiniert mit anderen Therapieformen, wie etwa die Kompressionsbandagierung, wird die Regeneration des Kunden zusätzlich unterstützt und verbessert. Diese Anwendungen solltest du allesamt professionell erlernen und einüben, damit sich die Behandlungsabläufe vertiefen und festigen.

Neues aus der Praxis: Wie Lymphdrainage hilft

Geschichten aus der Praxis – die Physiotherapeutin Verena H. erzählt: "Eine alte Dame (86 Jahre) hat schwere Beine, kann kaum beschwerdefrei gehen und liegen – ein Lymphödem. Nach meiner Lymphdrainage-Behandlung sind ihre Beine viel leichter geworden und die Dame wieder viel mobiler. Ihre Beschwerden und Schmerzen sind fast ganz verschwunden."

Auch Masseur Marco N. hat ähnliche Erfahrungen gesammelt: "Ich habe eine Frau mit 46 Jahren behandelt. Sie kam zu mir nach einer Brustkrebs-Operation, ihr wurden ein grosser Teil der Lymphknoten in der Achsel entfernt. Der betroffene Arm war stark angeschwollen. Sie hatte erhebliche Schmerzen und die Beugung des Arms war erschwert. Dank meiner Lymphdrainage-Sitzungen ging das Bewegen ihres Arms wieder deutlich einfacher, denn sie haben für einen verstärkten Wasserabfluss gesorgt und somit für eine erhebliche Erleichterung in ihrem Alltag."

Ähnliche Erfolgsgeschichten erzählen auch viele andere Kursteilnehmer von Bodyfeet. Häufig kombinieren sie Lymphdrainage mit anderen Wellness- oder Therapiemethoden.

Kursinformationen

Du interessierst dich für diese Ausbildung und möchtest gerne mehr darüber erfahren?

  • Übersicht
  • Ausbildungsinhalte
  • Module
  • Literatur

Lerne uns und die Ausbildungsmöglichkeiten kennen. Wir freuen uns auf dich.

Mehr erfahren

Ausbildung

Für behandelnde Personen ist neben den anatomischen, physiologischen und pathologischen Grundlagen entscheidend, die richtigen Grifftechniken und Behandlungsabläufe der manuellen Lymphdrainage und Kompressionsbandagierung zu lernen.

Ein korrektes Therapiekonzept bei sekundären Arm- wie auch sekundären Beinlymphödemen zu entwickeln und die entsprechenden Behandlungen durchzuführen ist Ziel der Ausbildung bei Bodyfeet. Dabei lernst du die verschiedenen Wirkungsmechanismen der Therapie näher kennen und kannst im Anschluss deine Behandlung entsprechend anpassen. Entdecke hier Näheres über die Ausbildungsmöglichkeiten.

Netzwerke aufbauen für weitere berufliche Zukunft

Während deiner Ausbildung bei Bodyfeet lernst du übrigens auch andere interessante Menschen kennen, die mit dir genau auf einer Wellenlänge liegen und dieselben Interessen und Fragen haben wie du.

Entscheide dich für die Ausbildung in Manueller Lymphdrainge/KPE bei Bodyfeet. Wir freuen uns auf dich!