Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Mit der Akupunktmassage-Therapie für energetischen Ausgleich sorgen

16. Juli 2018
Felix Disler
Die Akupunktmassage-Therapie ist eine wirkungsvolle Therapieform. Als primäre Wirkung gilt der energetische Ausgleich im gesamten menschlichen Körper. Das Energiegleichgewicht soll hergestellt und wieder "in Fluss" gebracht werden. Dabei gibt die Akupunktmassage-Therapie auch Antworten auf Fragen wie beispielsweise: Welche Organe haben Probleme? Wo besteht ein Energiestau? Und wo herrscht womöglich zuviel Energie, um diese entsprechend abzuleiten und wieder ins Gleichgewicht zu bringen?

Akupunktmassage-Therapie

Die APM-Therapie sorgt für nachhaltige Verbesserung des Gesundheitszustandes und des allgemeinen Befindens.

Erfahre hier konkret, wie die Akupunktmassage durch ihre energetisch anregende oder harmonisierende Wirkung zu mehr Wohlbefinden deiner Kunden führen kann. Zudem birgt sie viele Vorteile gegenüber einer reinen manuellen Behandlung, wo Beschwerden oftmals nach kurzer Zeit wieder auftreten können.

Akupunktur

Wie Akupunktmassage-Therapie volle Wirkung zeigt

In der Akupunktmassage geht man davon aus, dass Schmerzen und Einschränkungen des Wohlbefindens nicht unbedingt mit dem Ort der Ursache identisch sind. Dafür baut die Therapie grundsätzlich auf drei Grundpfeilern auf:

Zunächst erhebt der Therapeut einen Befund, um Energiefluss-Störungen zu erkennen. Auslöser dafür können beispielsweise blockierte Gelenke oder auch nur Narben sein. Die Befundung geschieht meist über die Ohrreflexzonen.

Ist dies erfolgt, wird die Harmonisierung des Energieflusses von Organen und Organkreisläufen über die Meridiane und spezifische Akupunkturpunkte angestrebt.

Danach beginnt der Therapeut mit der sanften Behandlung der Körperstatik seines Kunden durch das Lösen blockierter Gelenke, wie die Wirbelsäule, das Becken oder die einzelnen Extremitäten. Nach und nach kann so der unterbrochene Energiefluss wieder in Schwung gebracht werden.

Akupunktur

Vorteile für dich als Therapeut

Für dich als Therapeut ist diese Behandlungstechnik sehr einfach in der Anwendung. Ein grosser Vorteil, denn wenn du eine sanfte Behandlung durchführen kannst, wird deine körperliche Beanspruchung reduziert, du schonst deinen eigenen Körper durch geringere Belastung, was deiner langfristigen Gesundheit nutzt.

So gehst du als Therapeut während der Akupunktmassage vor:

  • Während deiner Arbeit an und mit den Ohrreflexzonen bewirkst du sowohl eine Diagnose als auch eine Behandlung
  • Mit einem speziellen APM-Therapiestäbchen massierst du die Meridiane und wirkst damit auf den gesamten Körper ein
  • Über die Meridiane fährst du den ganzen Körper entlang
  • Du reizt gewisse Akupunkturpunkte, um Energien zu aktivieren und fliessen zu lassen
  • Mit dem APM-Therapiestäbchen beeinflusst du den Energiefluss auch in den Gelenken. Dadurch können sich die Energiestauungen lösen, was häufig durch Unterstützung von manuellen Manipulationen geschieht

Auch akute Probleme lassen sich durch diese Therapie gut und effektiv in den Griff bekommen, etwa um Schmerzen im Bewegungsapparat zu lindern und zu beheben. Dabei sind schnelle positive Veränderungen für den Kunden spürbar.

Kursinformationen

Du interessierst dich für diese Ausbildung und möchtest gerne mehr darüber erfahren?

  • Übersicht
  • Ausbildungsinhalte
  • Module
  • Literatur

Lerne uns und die Ausbildungsmöglichkeiten kennen. Wir freuen uns auf dich.

Mehr erfahren

Symptome für gestörten Energiefluss

Wie erkennst du, wann eine Akupunktmassage-Therapie Vorteile für den Kunden bringt? Eindeutige Symptome sind etwa Schmerzen an wichtigen Stellen des Körpers oder auf Höhe von Organen, die zuviel oder zuwenig Energie besitzen. Nach Operationen sind es häufig Narben, die Energie stauen.

Auch Müdigkeit oder Antriebslosigkeit sind Zeichen für einen gestörten Energiefluss.

Auch du interessierst dich für eine Ausbildung im Bereich der Akupunktmassage-Therapie mit hoher Qualität?

Die APM-Therapie ist seit 2016 eine von der Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie (OdA KT) anerkannte Methode. Unsere Ausbildung wurde auf das neue Berufsbild „KomplementärTherapie“ ausgerichtet, erfüllt die Vorgaben des EMR und führt dich zum Abschluss als KomplementärTherapeut mit eidgenössischem Diplom in APM-Therapie.

Entdecke hier Näheres über die Ausbildung - bei Bodyfeet.