Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Bowen Therapie TBT 101 – Tom Bowen Therapie

Massage, Verspannungen
Kursreihe
Mit der Bowen Therapie lässt sich beinahe ohne jede Kraftanstrengung eine klar sichtbare Verbesserung der Körperbeweglichkeit, eine signifikante Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und als wichtigster Punkt, eine deutlich wahrnehmbare Schmerzlinderung erreichen.

Zu seiner Zeit war der Australier Thomas Ambrose Bowen (1916 - 1982) ein Pionier dieser sanften Körperarbeit. Die Faszien stehen heute im Mittelpunkt, da unser Wohlbefinden davon abhängt. Somit erfüllt die Bowen Therapie genau diese Ansprüche. Fast ohne Kraftanstrengung lässt sich eine klar sichtbare Verbesserung der Körperbeweglichkeit, eine signifikante Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und als wichtigster Punkt, eine deutlich wahrnehmbare Schmerzlinderung erreichen.

Das komplexe Netzwerk unseres Bindegewebes ist ein biomechanisches Regulationssystem. Die Bowen Griffe werden an spezifischen Punkten von Muskeln und Sehnen gesetzt. Eine kurze Reaktionszeit zwischen den Griffen gibt dem Körper die Möglichkeit, sich neu auszurichten und zu kalibrieren. Gleichermassen wirken sich die balancierenden und entspannenden Griffe wohltuend auf die Psyche aus. Viele psychische Traumata kapseln sich im muskulären Schmerzgedächtnis ab. Diese lassen sich mit der Tom Bowen Therapie hervorragend adressieren und lösen.

Als angehender TBT-Therapeut erlernst du Griffe, die den Körper ganzheitlich entspannen, du identifizierst körperliche Einschränkungen und Blockaden und löst diese mit sanften, präzisen Griffen. TBT Griffe können auch in akuten Situationen angewandt werden.

Diese praxisorientierte Kursreihe übermittelt ein einfaches, aber sehr mächtiges Handwerkszeug, das du sofort eigenständig anwenden oder auch sehr effektiv mit anderen Therapiemassnahmen kombinieren kannst. Und wer weiss, vielleicht erlebst du mit TBT 101 ganz für dich selbst einen therapeutischen Quantensprung!

Diese Therapieform ist Dank der sanften Ausführung äusserst schonend für die Hände des Therapeuten.

TBT_SymbolText_Solid

Voraussetzungen

Anatomiekenntnisse von Vorteil

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursleitung

Regula Scherrer

Kurs 1

Einstiegskurs
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden
10. März 2022, Aarau
CHF 490.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis

In diesem Kurs lernst du die Philosophie und Prinzipien der Bowen Therapie kennen. In zwei Tagen erlernst du die Griffsequenz zur Entspannung und Harmonisierung des ganzen Körpers, Griffe zur Lösung des hinteren Oberschenkels sowie zur Verbesserung der Atmung und Verdauung und Griffe für Babies mit Koliken.

Voraussetzungen

Anatomiekenntnisse von Vorteil

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Aarau

Donnerstag–Freitag 10.–11. März 2022
Anmelden

Kurs 2

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden
7. Juni 2022, Aarau
CHF 490.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis

Du vertiefst die im Kurs 1 erlernten Griffsequenzen. Du lernst Lösungen für Verspannungen, Bewegungseinschränkungen sowie Schmerzen an Schulter, Knie, Becken, Kiefer, Kreuzbein, welche die Stabilität verbessern, den Lymphfluss anregen sowie zum allgemeinen Wohlbefinden des Körpers beitragen.

Voraussetzungen

Kurs 1

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Aarau

Dienstag–Mittwoch 7.–8. Juni 2022
Anmelden

Kurs 3

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden
27. September 2022, Aarau
CHF 490.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis

In den vorgängigen Kursen erlernte Griffsequenzen werden nochmals vertieft und Fallbeispiele diskutiert. Du lernst ergänzende Griffe zur Lösung von Verspannungen an Nacken, Schulter, Kiefer, Kreuzbein, Armen und Füssen, um das Wohlbefinden und Körpergleichgewicht zu fördern, und wie Griffsequenzen in der Anwendung effizient bei Kopfschmerzen angewandt werden.

Voraussetzungen

Kurse 1 und 2

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Aarau

Dienstag–Mittwoch 27.–28. September 2022
Anmelden