Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Feuer und Eis
Urkräfte im Zusammenspiel - Kunst der Behandlung im Kraftfeld der Polarität

Feuer und Eis AdobeStock_22317167
Einstiegskurs
Tageskurs von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden
18. September 2024, Rapperswil
28. März 2024, Aarau
1. Mai 2024, Thun
CHF 275.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis
Lerne im Kraftfeld der Polarität zu behandeln und zu massieren.

Feuer und Eis_Textbild

Magma trifft auf Gletscher - spektakuläre Gegensätze: dramatisch schwarzer Sandstrand, weisse Gischtwogen pflügen tosend an Land. Tagesanfang, während der Mond sich den Himmel mit der aufgehenden Sonne teilt. Vier Stunden Tageslicht. So mild, dass in klirrender Kälte Schnee und Eis in unbeschreiblich sanften Pastelltönen schimmern. 

Naturkraft auch in uns. Doch nicht selten basteln wir Menschen aus dem ursprünglich Ganzen künstlich etwas Einpoliges. Spalten Unerwünschtes ab, um Erwünschtes dafür umso krampfhafter erreichen zu wollen, was erschöpft.

Ein magnetisches Feld - ein Kraftfeld - besteht jedoch immer aus Gegensätzen. Aus Minus- und Pluspol. Aus Abstossung und Anziehung. Aus heiss und kalt, zart und rau.

Wenn Gegensätze sich in uns wieder begegnen dürfen, beginnt inneres Feuer Kälte und Erstarrung zurück ins Leben zu schmelzen. Lebendigkeit durchströmt uns. Die Batterien laden sich auf.

Schenken wir der natürlich in uns angelegten Dynamik von Polarität Raum, pendelt Verspannung hin zu Entspannung, schwingt Krankheit hin zu Gesundsein. Dann sind wir verletzbar und unerschrocken. Spüren unser weiches Herz und ungebändigte Robustheit.

In diesem Kurs lernst du im Kraftfeld der Polarität zu behandeln und zu massieren. Du übst dich im Spiel der Gegensätze. Mit spezifischen Massage- und Energiearbeit-Techniken lockst du erstarrte Strukturen ins Leben zurück, schmilzt in verspannte Muskeln hinein. Du lernst, der Sprache des Nervensystems und des Instinktes in der Tiefe zu lauschen.

Kursinhalte

  • Massage- und Energiearbeit-Techniken in Verbindung mit verschiedensten Polen

  • Wirkungsweise und Behandlungsablauf

  • Dynamik von Polarität erkennen und nutzen

  • Eigenes Bewusstsein für Gegensätze

  • Theoretische Grundlagen zum Kraftfeld Polarität

Zielgruppen

Interessierte Personen sämtlicher Fachbereiche

Voraussetzungen

Massagekenntnisse von Vorteil

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 14 Teilnehmer

Kursdaten Thun

Mittwoch 1. Mai 2024
Anmelden
Freitag 25. Oktober 2024
Anmelden

Kursdaten Aarau

Donnerstag 28. März 2024
Anmelden
Mittwoch 21. August 2024
Anmelden

Kursdaten Rapperswil

Mittwoch 18. September 2024
Anmelden

Kursleitung

Gabriela Zweifel