Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Elektro-, Mechano- und Phototherapie (EMP)

shutterstock_376434403
Weiterbildung
8 Tage von 08.30 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 60 Stunden
2. Juni 2023, Thun
17. Januar 2024, Aarau
14. Mai 2024, Rapperswil
CHF 1’820.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis
Mit der Elektrotherapie können Krankheitssymptome unter Einwirkung von speziellen Stromformen therapeutisch behandelt werden. Durch die Elektrotherapie sollen Sekundärsymptome einer Erkrankung oder eines Traumas so beeinflusst werden, dass der Teufelskreis durchbrochen werden kann und eine günstige Ausgangssituation für die therapeutische Behandlung geschaffen wird.

Ein weiterer Schwerpunkt der Elektrotherapie ist die Muskelreizung.

Die Elektrotherapie bewirkt Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung, Detonisierung quergestreifter Skelett- und Gefässmuskulatur, Stoffwechselsteigerung, Muskelkräftigung sowie Resorptionsförderung von Ödemen und Gelenkergüssen.

Als Ausbildung

Eine interessante Ausbildung für deine therapeutische Entwicklung im Bereich der medizinischen Massage. Das Beste daran: Die absolvierten Kurse werden dir bei einem späteren Einstieg in unsere Berufsausbildung Medizinische Masseurin mit eidg. Fachausweis bzw. Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis anerkannt.

Als Fortbildung

Du kannst dein Wissen der medizinischen Massage auffrischen und sicher auch Neues lernen. Unsicherheiten aus deiner vorherigen Ausbildung kannst du in Sicherheit umwandeln. Vergessenes wieder aufrufen und in Gewonnenes ändern. Unklarheiten können mit unseren erfahrenen Kursleitenden diskutiert und anhand von Praxisfällen geklärt werden.

Zielgruppen

Heilpraktiker, Physiotherapeuten, dipl. Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien, Akupunktmassage-Therapeuten und Pflegefachpersonen

Kompetenzen

Erklären der Grundbegriffe der Elektrotherapie; Wissen über die möglichen Indikationen und Kontraindikationen; Kennen der elektrischen Ströme und deren typischen Anwendungen; Anwenden von hydroelektrischen Bädern; Durchführen der Elektrotherapie mit verschiedenen Anlagen und nennen von Behandlungsbeispielen

Voraussetzungen

Dipl. Berufsmasseur oder adäquate Ausbildung sowie Medizinische Grundlagen von mind. 150 Stunden

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 14 Teilnehmer

Kursdaten Aarau

Mittwoch 17. Januar 2024
Samstag 20. Januar 2024
Mittwoch 24. Januar 2024
Samstag 27. Januar 2024
Mittwoch 31. Januar 2024
Samstag 3. Februar 2024
Mittwoch 7. Februar 2024
Samstag 10. Februar 2024
Anmelden

Kursdaten Thun

Freitag 2. Juni 2023
Donnerstag–Freitag 8.–9. Juni 2023
22.–23. Juni 2023
Donnerstag–Samstag 6.–8. Juli 2023
Anmelden

Kursdaten Rapperswil

Dienstag 14. Mai 2024
21. Mai 2024
Montag–Dienstag 27.–28. Mai 2024
3.–4. Juni 2024
10.–11. Juni 2024
Anmelden

Kursleitung

Beat Gugger
Kursleiter, Therapeut