Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Therapeutische Massagen - Fachausbildung
EMR-Methode Nr. 33

Ausbildung
Fachausbildung Unterrichtsdauer 478.5 Stunden.
CHF 13'890.– Gesamtausbildung inkl. Lehrmittel, Kursausweise und Diploma. CHF 450.- Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. Die Ausbildungsteile und Kurse können einzeln gebucht werden (siehe Register Ausbildungsinhalte).
Die Kombination ist der Schlüssel zum Erfolg

Der Körper hängt über verschiedene Systeme zusammen. So ist es für die Therapie wichtig, diese einzelnen Systeme zu erreichen und dem Klienten die bestmögliche Methodenkombination für seine Beschwerden zu bieten.

Die Therapeutische Massage beinhaltet die wichtigsten Massagemethoden für erfolgreiche Behandlungen im Rahmen der Alternativ- und Komplementärmedizin und vereint Klassische Massage, Fussreflexzonenmassage und Manuelle Lymphdrainage. Dabei ist die Methodenkompetenz der einzelnen Methoden genauso wichtig, wie die der Kombination.

Das therapeutische Denken und die Interdisziplinarität bilden dabei genauso die Kernpunkte der Ausbildung wie die fachliche Kompetenz und sichern dir so den Platz im Gesundheitswesen als Partner für passive Therapien.

Der Therapeutische Masseur arbeitet überwiegend selbständig erwerbend und alleinverantwortlich, aber auch eine Anstellung innerhalb eines interdisziplinären Teams ist möglich. Er arbeitet als Gesundheitsfachperson und fördert die Genesung von Menschen mit Schmerzen, sowie Befindlichkeits- und Leistungsbeeinträchtigungen.

Die Dienstleistungen des Therapeutischen Masseurs können von allen Bevölkerungsgruppen in Anspruch genommen werden.

Der Therapeutische Masseur behandelt und unterstützt Menschen

  • bei somatischen und psychosomatischen Schmerzen
  • bei Befindlichkeitsstörungen und psychischem Leiden
  • bei medizinisch abgeklärten Krankheiten
  • bei medizinisch abgeklärten Gesundheitsstörungen oder diffusen Beschwerden, welche bisher keiner medizinischen Diagnose zugeordnet werden konnten
  • nach Unfällen zur Rehabilitation

Behandlungsziele sind im Wesentlichen

  • Ganzheitliches Erfassen und Behandeln von Schmerzzuständen (-prozessen)
  • Ganzheitliche Stärkung der Selbstregulierungskräfte des Organismus
  • Initiieren und Stärken von Genesungsprozessen
  • Verhindern oder Mildern von Sekundärproblemen bestimmter Krankheitsbilder
  • Ausführen einfacher Selbsthilfeübungen zur nachhaltigen Schmerzlinderung/-freiheit
  • Wiedererlangen von körperlicher und seelischer Kraft, Stabilität und Flexibilität

Ausbildungsübersicht

Die Ausbildung richtet sich nach den EMR-Richtlinien zur Registrierung der Methode Nr. 33, Therapeutische Massagen.

Die berufsbegleitende Ausbildung ist modular aufgebaut und setzt sich aus einer Grundlagen- und Fachausbildung zusammen.

Grafik Therapeutische Massagen EMR 33_V12.19

Grundlagenausbildung

Als Grundlagenausbildung kommt der „Tronc Commun KT“ zur Anwendung. Dieser methodenübergreifende Teil der Ausbildung beinhaltet die allgemeinen Kenntnisse und Kompetenzen in Gesundheit und Krankheit für Gesundheitsberufe.

Der Tronc Commun KT kann vor, während oder nach der Fachausbildung absolviert werden.

Weiterführende Informationen und die aktuellen Ausbildungsdaten findest du unter Tronc Commun KT.

Fachausbildung

Die Fachausbildung entspricht den Lehrgängen der Einzelmethoden

sowie dem Transfer- und Konsolidierungstag und dem abschliessenden Fallbericht (Abschlussarbeit) und hat einen aufbauenden Charakter. Dabei lernst du die Befundungs- und Therapiemöglichkeiten in die tägliche Arbeit als Therapeutischer Masseur zu integrieren und verschiedene Therapiekonzepte und Behandlungsabläufe zu erarbeiten und auszuführen. Um die Behandlungserfolge zu sichern, werden die Klienten kompetent in der Ausführung der Selbsthilfeübungen angeleitet.

Die einzelnen Lehrgänge und Ausbildungsteile sind individuell zu buchen und zu besuchen.

Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Zielgruppen

Die Ausbildung richtet sich an bereits therapeutisch tätige Personen, welche ihre Kompetenzen im Bereich der manuellen Therapie erweitern möchten oder an interessierte Personen, die mit der Ausbildung Therapeutische Massagen in einem neuen Berufsfeld arbeiten möchten.

Voraussetzungen

Keine

Hast du Fragen?

Jacqueline Aegerter
Sekretariat, Admin MM

+41 33 225 44 22
[email protected]