Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Therapeutische Massagen - Grundlagenausbildung Aufschulung
EMR-Methode Nr. 33

Ausbildung
Unterrichtsdauer 100 Lernstunden, davon 70 Kontaktstunden.
31. Mai 2021 , Thun
31. August 2021 , Rapperswil
CHF 2'280.– inkl. Lehrmittel und Prüfung
Aufschulung allgemeine Kenntnisse und Kompetenzen in Gesundheit und Krankheit für Gesundheitsberufe

Diese Aufschulung baut auf deiner bisherigen Grundlagenausbildung (Medizinische Grundlagen von mind. 150 Stunden) sowie deiner Berufs- und Praxiserfahrung auf. Berufsspezifisches Wissen wie z.B. Hygiene in der Praxis, Pharmakologie, Erkennung von Kontraindikationen (Red Flags) und Vorsichts- inkl. Notfallmassnahmen sowie der therapeutische Prozess (Ethik, Kommunikation, Qualitätssicherung und Administration) werden miteinander verknüpft und geben dir die Möglichkeit, dein bisheriges Wissen zu vertiefen.

Voraussetzungen

Die Aufschulung der Grundlagenausbildung steht ausschliesslich Therapeutinnen und Therapeuten offen, die bei Start der Aufschulung seit mindesten zwei Jahren für eine der nachfolgend aufgeführten Methoden beim EMR registriert sind und somit mindestens zwei Jahre Berufs- und Praxiserfahrung nachweisen können.

  • Nr. 34 - Bindegewebsmassage
  • Nr. 52 - Colon-Massage
  • Nr. 70 - Esalen-Massage
  • Nr. 81 - Fussreflexzonen-Massage
  • Nr. 102 - Klassische Massage
  • Nr. 111 - Manuelle Lymphdrainage
  • Nr. 155 - Psychozonenmassage
  • Nr. 163 - Reflexzonenmassage
  • Nr. 213 - Rhythmische Massage, anthroposophische
  • Nr. 240 – Reflexzonentherapie

Die Registrierung beim EMR muss bis zum 31.12.2021 erfolgt sein, so dass bis zum 31.12.2023 (siehe auch Merkblatt EMR Therapeutische Massagen) zwei Jahre Berufs- und Praxiserfahrung nachgewiesen werden können. Erfolgt die Registrierung nach dem 31.12.2021 wird die Voraussetzung für die Aufschulung nicht erfüllt. Somit muss dann die reguläre Grundlagenausbildung von mind. 340 Stunden besucht werden.

Anmeldung

Bitte der Anmeldung folgende Unterlagen beilegen:

  • Aktuelles EMR-Label der registrierten Methode/n
  • Diplom und Lehrgangsbestätigung der registrierten Methode/n
  • Diplom und Lehrgangsbestätigung Medizinische Grundlagen von mind. 150 Stunden

Aufschulung

Der Umfang beträgt mind. 100 Lernstunden.

Unsere Aufschulung basiert auf dem Tronc Commun KT und beinhaltet folgende Themen:

  • Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik
  • Berufsidentität, Praxisführung
  • Psychologie, Kommunikation, Gesprächsführung
  • Nothilfe, Reanimation
  • Krankheitslehre, Pharmakologie
  • KlientInnensicherheit/TherapeutInnensicherheit

Die Aufschulung wird mit einer schriftlichen Prüfung (3 Stunden) abgeschlossen.

Die Aufschulung muss spätestens bis zum 31.12.2026 (Prüfungsdatum) erfolgreich abgeschlossen sein.

Grafik Therapeutische Massagen Aufschulung EMR 33_V12.19

Fachausbildung

Die Fachausbildung erfolgt gemäss den EMR Richtlinien Methode Nr. 33, Therapeutische Massagen.

Weiterführende Informationen - bitte hier weiterlesen

Teilnehmende können für die bereits registrierten bzw. absolvierten Lerneinheiten Fussreflexzonen-Massage, Klassische Massage oder Manuelle Lymphdrainage mittels einer Anrechnung von Bildungsleistung (AvB) freigestellt werden.

Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 8, maximal 24 Teilnehmer

Kursdaten Thun

Montag–Dienstag31. Mai–1. Jun 2021
Montag28. Juni 2021
Dienstag10. August 2021
Mittwoch15. September 2021
13. Oktober 2021
Montag8. November 2021
29. November 2021
13. Dezember 2021
Dienstag11. Januar 2022
Montag31. Januar 2022

Kursdaten Rapperswil

Dienstag–Mittwoch31. Aug–1. Sep 2021
Mittwoch22. September 2021
Donnerstag4. November 2021
Dienstag9. November 2021
Mittwoch15. Dezember 2021
Dienstag25. Januar 2022
Mittwoch23. Februar 2022
30. März 2022
13. April 2022
11. Mai 2022

Hast du Fragen?

Jacqueline Aegerter
Sekretariat, Admin MM

+41 33 225 44 22
[email protected]

Kursleitung

Ulrike Haas
Bereichsleitung Schulmedizin
Stephan Strauss
Bereichsleitung Aus- und Weiterbildungen