Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

OdA KT Lerneinheit MG 3 - Klienten-/Therapeutensicherheit

Eidgenössische Ausbildung
90 Lernstunde, davon 28 Kontaktstunden.
21. Januar 2019 in Rapperswil
1. März 2019 in Thun
6. April 2019 in Aarau
CHF 735.– inkl. Unterlagen und Abschlussprüfung.
Wie erhöhe ich meine Sicherheit und die meiner Klienten? Erkenne ich die "Red Flags" und wie reagiere ich in einer Notfallsituation? Wann muss ich meinen Klienten an eine andere Fachstelle überweisen?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhältst du in dieser spannenden Lerneinheit.

Inhalt

  • Möglichkeiten und Grenzen des KT-Handelns mit dem Beschwerde- und Belastungsbild abgleichen und adäquate Handlungen beschreiben und begründen.
  • Situationen, welche den Einbezug respektive die Einforderung medizinischer Abklärungen erfordern, erkennen und adäquate Handlungen beschreiben und begründen.
  • Die Gestaltung von Situationen, die eine Weiterweisung an andere Fachstellen erfordern, beschreiben und begründen.
  • Den adäquaten Umgang mit psychischen und physischen Notfällen beschreiben und begründen (z. B. Umgang mit suizidale Aussagen)

Die Beschreibung der Lerneinheit und deren Abschluss findest du im Dokument "Tronc Commun KomplementärTherapie" der OdA KT.

Ziele der Lerneinheit

Der KomplementärTherapeut

Risikomanagement

  • erklärt Inhalt, Ziele und Bedeutung einer Klientenbefragung in der KT Praxis und beschreibt die sinnvolle Strukturierung/Gewichtung der Fragen
  • dokumentiert fachgerecht Klientenbefragung, Befunde, Therapieziele und -plan
  • kennt und erkennt Leitsymptome von Erkrankungen der verschiedenen Organsysteme
  • unterscheidet wichtige Krankheitsbilder aufgrund ihrer Leitsymptome
  • kennt und erkennt wichtige „Red Flags“ (somatische und psychische Symptome/Störungsbilder, die zwingend einer ärztlichen Abklärung bedürfen)
  • weist bei Vorliegen von „•Red Flags“ den Klienten an die zuständigen Fachstellen weiter
  • kann dabei die Dringlichkeit weiterer Abklärung grob abschätzen (sofort / innerhalb einiger Tage / gelegentlich) und dem Klienten angemessen kommunizieren
  • reagiert adäquat bei Notfällen

Zusammenarbeit mit medizinischen Fachpersonen

  • nutzt seine Kenntnis der medizinischen Fachsprache zur kompetenten Verständigung mit medizinischen Fachpersonen bzw. um deren Berichte zu verstehen
  • kann im Einverständnis mit dem Klienten den Kontakt zu involvierten medizinischen/psychologischen Fachpersonen suchen
  • kommuniziert dem Klienten eine Weiterweisung in angemessener Weise

Grenzen und Möglichkeiten der KT

  • kennt und respektiert die durch die eigene Ausbildung gesetzten Grenzen in Bezug auf sein medizinisches Wissen und seine therapeutischen Möglichkeiten
  • überdenkt beim Abweichen vom erwarteten Verlauf Inhalt und Ziel der KT Behandlung und reagiert angemessen
  • schätzt die eigene Rolle und die Möglichkeiten der KT beim Vorliegen bzw. in der Therapie von körperlichen oder psychischen Symptomen bzw. Störungsbildern adäquat ein

Hygiene

  • beschreibt die praktische Umsetzung von hygienischen Grundsätzen und Massnahmen in der eigenen KT Praxis

Abschlussprüfung

Mit der Anmeldung zur Lerneinheit erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zur Abschlussprüfung, welche nach Abschluss der Lerneinheit stattfindet und durch die Bodyfeet AG gemäss Vorgaben der OdA KT erfolgt.

Die Anmeldebestätigung enthält die genauen Angaben über Ort, Zeit und Dauer.

odaKT_akkreditierter-bildungsgangDiese Lerneinheit ist Teil des von der OdA KT akkreditierten Bildungsganges Tronc Commun KT.

Voraussetzungen

Nachweis Abschluss Grundbildung auf Niveau Sekundarstufe II

Kursdaten in Thun

Freitag–Samstag1.–2. März 2019Anmelden
Freitag22. März 2019
3. Mai 2019
Donnerstag–Freitag19.–20. März 2020Anmelden
Freitag3. April 2020
8. Mai 2020
Montag–Dienstag19.–20. Oktober 2020Anmelden
Montag2. November 2020
14. Dezember 2020

Kursdaten in Aarau

Samstag–Sonntag6.–7. April 2019Anmelden
Samstag27. April 2019
Sonntag30. Juni 2019
Montag–Dienstag16.–17. September 2019Anmelden
Montag30. September 2019
11. November 2019
Montag–Dienstag6.–7. April 2020Anmelden
Montag27. April 2020
8. Juni 2020
Mittwoch–Donnerstag26.–27. August 2020Anmelden
Mittwoch16. September 2020
28. Oktober 2020

Kursdaten in Rapperswil

Montag–Dienstag21.–22. Januar 2019Anmelden
Dienstag5. Februar 2019
12. März 2019
Samstag–Sonntag15.–16. Februar 2020Anmelden
Samstag7. März 2020
18. April 2020

Kursleitung

Ulrike Haas
Bereichsleitung Schulmedizin
Ruth Baumann
Praktikumsverantwortliche, Dozentin

Bundesbeiträge

SBFI_Link-Button_de

Bundesbeiträge für Kurse, die auf eidgenössische Prüfungen vorbereiten

Seit Januar 2018 werden Absolvierende von Kursen, die sich auf eine eidgenössische Prüfung (Berufsprüfung oder Höhere Fachprüfung) vorbereiten, vom Bund direkt finanziell unterstützt, sofern sie im Anschluss an den Vorbereitungskurs die eidgenössische Prüfung absolvieren. Der Bund übernimmt 50 Prozent der angefallenen Kursgebühren (bei der Berufsprüfung maximal CHF 9500.-, bei der Höheren Fachprüfung maximal CHF 10'500.-). Der Anspruch besteht unabhängig vom Prüfungserfolg.

Der Bundesrat hat am 15. September 2017 die neue subjektorientierte Finanzierung verabschiedet und die dafür notwendige Änderung der Berufsbildungsverordnung (BBV) und die entsprechende Inkraftsetzung beschlossen. Die Umsetzung der Finanzierung sieht vor, dass die Bundesbeiträge in der Regel nach Absolvierung der eidgenössischen Prüfung ausbezahlt werden.

Der Antrag kann direkt via Onlineportal beim Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) gestellt werden.

Die Finanzierung kurz erklärt

Informationen

Informationsflyer des SBFI

Weiterführende Informationen kannst du der Webseite des SBFI entnehmen.

Liste der vorbereitenden Kurse (Meldeliste)

Die Liste der vorbereitenden Kurse ist ein zentrales Element für die neue Finanzierung von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Prüfungen. Absolvierende von eidgenössischen Prüfungen – unabhängig vom Erfolg - werden die anrechenbaren Kursgebühren eines auf der Liste verzeichneten Kurses geltend machen und beim Bund Beiträge beantragen können. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kurse nach dem 1. Januar 2017 begonnen haben und nicht bereits kantonal über die interkantonale Fachschulvereinbarung FSV subventioniert wurden. Die Liste bildet damit die subventionsrechtliche Grundlage für die Auszahlung der Beiträge und bietet den zukünftigen Prüfungsabsolvierenden eine Übersicht bei der Suche nach beitragsberechtigenden Kursen.

Bodyfeet ist auf der Meldeliste wie folgt aufgeführt.

  • Vorbereitungskurs Tronc Commun KT (Kursnummer 10739)
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen KT (Kursnummer 10742)
  • Berufsspezifischen Grundlagen KT (Kursnummer 10741)
  • Berufsspezifische Grundlagen KT - Lerneinheit BG 1 (Kursnummer 10746)
  • Berufsspezifische Grundlagen KT - Lerneinheit BG 2 (Kursnummer 10747)
  • Medizinischen Grundlagen KT (Kursnummer 10749)
  • Medizinischen Grundlagen KT - Lerneinheiten MG 1 und 2 (Kursnummer 10744)
  • Medizinischen Grundlagen KT - Lerneinheiten MG 3 (Kursnummer 10745)

Quelle: Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)