Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Energetische Kieferentspannung

Einstiegskurs
Tageskurs von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.
9. August 2019 in Aarau
5. Oktober 2019 in Rapperswil
CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Kennst du das? Du wachst morgens auf und spürst die Spannung im Kiefer. Im Laufe des Tages fangen auch noch der Nacken und die Schultern an zu schmerzen und nachts arbeitet dann der Kiefer weiter und entweder du beisst die Zähne zusammen oder du knirschst – die Spirale dreht sich!

Mit der energetischen Kieferentspannung unterstützt du deinen Körper dabei, Spannung loszulassen und da der Kiefer mit der Körpermuskulatur verbunden ist, können sich bis zu 80% davon entspannen. Durch die tiefe Entspannung können sich Falten lindern, das Lächeln wird dafür umso mehr. Insgesamt stellt sich schon bei der ersten Anwendung ein Wohlbefinden ein, das durch Regelmässigkeit vertieft wird. Deine Schultern, dein Nacken können entspannen, der ganze Körper findet zur Ruhe und somit fällt das Leben leichter.

Du lernst einen kompletten Ablauf für eine einstündige Anwendung, die an dir oder an anderen Menschen anwendbar ist.

Jeder Mensch hat ein anderes Empfinden für die Energie, mit der wir arbeiten. Darum beginnen wir zuerst mit Übungen zum Wahrnehmen der Energie. Danach üben wir den Ablauf in der Gruppe, erst jeder an sich und dann an einer anderen Person auf der Liege.

Das Gelernte kannst du direkt nach dem Kurs anwenden. Jeder Griff ist für sich anwendbar, d.h. die Reihenfolge und die Zeit sind frei variierbar.

Kompetenzen

Wahrnehmen der Energie, mit der gearbeitet wird; Behandlungsablauf (eine Stunde); Einsatz für sich und andere

Voraussetzungen

Keine

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 16 Teilnehmer

Kursdaten in Aarau

Freitag9. August 2019
Auf Warteliste setzen
Dieser Kurs ist ausgebucht.
Donnerstag3. Oktober 2019Anmelden

Kursdaten in Rapperswil

Samstag5. Oktober 2019Anmelden
Freitag11. Oktober 2019
Auf Warteliste setzen
Dieser Kurs ist ausgebucht.

Kursleitung

Beate Holzer