Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Massage der Extraklasse
Massageverfahren geschickt kombinieren

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.
15. September 2018 in Thun
CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.
Mal angenommen, jemand ist auf der Suche nach einer guten Behandlung und kommt zum ersten Mal in deine Praxis. Was sie oder er dann erlebt ist nicht nur gut, sondern übertrifft alle Erwartungen – ja, die Kundin oder der Kunde ist nicht nur überrascht, sondern fasziniert. Geht das? Ja, das geht! Wie soll das möglich sein?

Wenn man diverse Massageverfahren sowohl ergonomisch geschickt miteinander kombiniert als auch Dehnungen, Gelenkmobilisationen, Faszientechniken, Triggerpunktbehandlung, Akupressur usw. in die Behandlung integriert, erreicht man das scheinbar Unmögliche. Die Kunden werden wiederkommen und das Erlebnis wird sich binnen kürzester Zeit herumsprechen.

Wie in diesem Kontext gearbeitet werden könnte, siehst du auf der Webseite des Referenten www.relaxing-art.de oder direkt auf dessen Youtube-Kanal.

In diesem Kurs lernst du eine ausbaubare Ganzkörperbehandlung ohne bei der Ausführung hektisch zu sein, dabei werden gleichzeitig alle massgeblichen Gelenke mobilisiert und die wichtigsten Muskelketten und Faszienzüge effizient behandelt. Im Kontext dieser Musterstrategie wird zudem auch eine erweiterte Befundung integriert.

Wir nehmen Bezug auf folgende unspezifische Beschwerde- und Krankheitsbilder:

  • chronischer Rückenschmerz
  • Schulter-/Armsyndrom
  • HWS-, BWS- und LWS-Syndrom
  • Beckenschiefstand
  • schmerzhafte Knie und Sprunggelenke

Empfohlene Literatur und Lehrmittel

Kurse Ulf Pape

Zielgruppen

Med. Masseure, Physiotherapeuten, dipl. Berufsmasseure, Akupunktmassage-Therapeuten, Pflegefachpersonen, Körpertherapeuten und insbesondere auch Berufsanfänger, die sich selbständig machen oder ihren Klienten-Stamm binnen kurzer Zeit erweitern wollen

Kompetenzen

Du lernst in diesem Kurs Massageverfahren ergonomisch geschickt zu kombinieren und Techniken wie Dehnungen, Gelenkmobilisationen, Faszientechniken, Triggerpunktbehandlungen, Akupressur und Andere zu integrieren. Dabei erlernst du eine ausbaubare Ganzkörperbehandlung die alle massgeblichen Gelenke mobilisiert und die wichtigsten Muskelketten und Faszienzüge effizient behandelt. Du lernst die integrierte erweiterte Befundung dabei werden unspezifische Beschwerde- und Krankheitsbilder miteinbezogen.

Auf eine ergonomisch ausgewogene Arbeitsweise wird dabei besonders geachtet, so dass du als Therapeut eigenem Verschleiss und eigener Erschöpfung vorbeugen und deine Arbeit sowohl als entspannende als auch fliessende schöpferische Tätigkeit erfahren kannst.

All das im Kurs Erlernte kann schon am Folgetag in deinem beruflichen Alltag integriert werden.

Voraussetzungen

Erfahrung in manuellen Therapien, gute Anatomiekenntnisse

Kursdaten in Thun

Samstag–Sonntag15.–16. September 2018
Auf Warteliste setzen
Dieser Kurs ist ausgebucht.

Kursleitung

Ulf Pape