Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Hot-Stone-Massage

HotStoneMassage
Einstiegskurs
Tageskurs von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden
10. November 2021, Rapperswil
25. Mai 2022, Aarau
29. April 2022, Thun
CHF 260.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis
Die Hot-Stone-Massage ist eine äusserst entspannende Massagetechnik, welche mit warmen Lavasteinen ausgeführt wird. Damit haben wir verschiedene Wirkungsmöglichkeiten, z.B. die Energie via Meridiansystem in Fluss zu bringen, die Chakren zu stimulieren, aber auch gezielt mittels Thermoapplikation auf verspannte Muskeln einzuwirken.

Die Wurzeln der Hot-Stone-Massage finden wir an verschiedenen Orten auf dieser Welt wie beispielsweise auf Hawaii bei den Urvölkern, in Nordamerika bei den Schamanen. Aber auch die Traditionelle Chinesische Medizin hat sich der Hot-Stone-Massage - angewendet auf den Akupunkturpunkten - bedient.

Diese Massagetechnik bringt Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht und ist eine ideale Ergänzung in der Massagepraxis. Mit dieser Wärmeapplikation ist die Entspannung garantiert.

Zielgruppen

Dieser Kurs ist für jedermann geeignet

Kompetenzen

Du kennst die Wirkung der Hot-Stone-Massage und kannst deinem Klienten das Vorgehen genau erklären. Mithilfe der warmen Steine bist du in der Lage, selbstständig eine Ganzkörpermassage durchzuführen und kennst die Indikationen und Kontraindikationen. Du bist in der Lage, das verwendete Material fachgerecht, unter Einhaltung der Hygieneempfehlungen, zu warten.

Voraussetzungen

Massagekenntnisse von Vorteil

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Thun

Freitag 29. April 2022
Anmelden
Samstag 19. November 2022
Anmelden

Kursdaten Aarau

Mittwoch 25. Mai 2022
Anmelden
Dienstag 11. Oktober 2022
Anmelden

Kursdaten Rapperswil

Mittwoch 10. November 2021
Auf Warteliste setzen
Dieser Kurs ist ausgebucht.
Mittwoch 16. März 2022
Anmelden
Mittwoch 21. September 2022
Anmelden

Kursleitung

Sandra Anliker
Manuela Burri
Admin NHP, Kursleiterin, Therapeutin
Hans Rudolf Schulthess