Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Medizinische Grundlagenausbildungen

Fundierte schulmedizinische Grundlagen für den komplementärtherapeutischen Bereich.

Schulmedizinische Grundlagenausbildung

Fundierte Schulmedizinische Basisausbildungen in 161, 356, 611 oder 701 Unterrichtsstunden - je nach Studienrichtung. Unsere Referenten und Referentinnen im Bereich Medizinisches Grundlagenwissen vermitteln vernetztes Wissen über den Bau und die Funktion des menschlichen Körpers. Stichwörter dazu sind: Anatomie, Physiologie, Pathologie, Krankheitslehre, Bewegungsapparat oder Pathophysiologie. Die Schulmedizinische Grundlagenausbildung ist für eine ganzheitliche Therapie unerlässlich.

Ergänzt werden die Grundlagenausbildungen durch die Vorbereitung auf die Modulprüfung M1 der OdA AM mit 90 Stunden Unterricht. Die Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin Schweiz (OdA AM) ist die Nationale Dachorganisation aus dem Berufsbereich der nichtärztlichen Alternativmedizin.

Medizinische Grundlagen für die KomplementärTherapie

Die medizinischen Grundlagen bilden auch im komplementärtherapeutischen Bereich einen wesentlichen und soliden Grundpfeiler des Wissens. Bau und Struktur (Anatomie) und Funktion (Physiologie) des menschlichen Körpers inklusive krankhafte Veränderungen (Pathophysiologie) stehen auch bei der medizinischen Grundlagenausbildung der KomplementärTherapie im Zentrum.

Die Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie (OdA KT) bündelt die Interessen der im Berufsfeld der KomplementärTherapie (KT) tätigen Berufs-, Methoden- und Schulverbände, die ihrerseits über 7‘500 Therapeutinnen und Therapeuten vertreten. Sie entwickelt nationale Standards für die Höhere Berufsbildung und ist Ansprechsperson für Behörden, Versicherer und andere Institutionen.

Tronc Commun KomplementärTherapie

Der Tronc Commun KomplementärTherapie (TC KT) ist der methodenübergreifende Teil der Komplementär-Therapie-Ausbildung und beinhaltet die allgemeinen Kenntnisse und Kompetenzen in Gesundheit und Krankheit für Gesundheitsberufe. Es werden Kompetenzen im Bereich der medizinischen, berufsspezifischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen erworben. Stichworte dazu sind beispielsweise: APM-Therapie, Akupunktmassage-Therapie, Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik, Berufsidentität, Praxisführung, Psychologie, Kommunikation und Gesprächsführung.