Die führende Fachschule für
Naturheilkunde und manuelle Therapie

Manuelle Lymphdrainage/KPE - Intensivausbildung
EMR-Methode Nr. 111

Ausbildung
4 Kurse plus 2 Supervisionsabende und Prüfung. Unterrichtsdauer 177 Stunden.
30. November 2020 in Rapperswil
CHF 4'700.– inkl. Unterlagen und Material. CHF 890.- Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung.
Du willst möglichst intensiv und zeitnah die Ausbildung der Manuellen Lymphdrainage (MLD) und Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) erlernen? So findest du mit der Intensivausbildung die richtige Herausforderung. Innerhalb von rund 4 Monaten erlernst du diese spannende Therapieform und schliesst diese mit der Prüfung ab.

Die Ausbildung wird inhaltlich analog der modularen Ausbildung angeboten, dazu ist die Intensivausbildung in zwei Teile aufgeteilt:

  • Teil 1: Ausbildungsinhalte Kurse 1 bis 4, an jeweils 2 Tagen pro Woche von 8.30 bis 17.00 Uhr plus 2 Supervisionsabende (Mittwoch) von 17.15 bis 20.15 Uhr
  • Teil 2: Integration und Prüfung

Zwischen dem Teil 1 und Teil 2 üben die Kursteilnehmer intensiv die Behandlungsabläufe und erstellen eine Abschlussarbeit, um die Abläufe zu vertiefen und zu festigen.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Kursen sowie der Prüfung findest du hier.

Schweizerischen Fachverband für Manuelle Lymphdrainage (SFML)

Logo SFML Manuelle Lymphdrainage

Unsere Ausbildung Manuelle Lymphdrainage/KPE ist vom Schweizerischen Fachverband für Manuelle Lymphdrainage (SFML) anerkannt und somit ist ein hoher Ausbildungsstand garantiert.

Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Voraussetzungen

Keine

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 14 Teilnehmer

Kursdaten in Rapperswil

Montag–Dienstag30. Nov–1. Dez 2020
7.–8. Dezember 2020
14.–15. Dezember 2020
11.–12. Januar 2021
Montag–Mittwoch18.–20. Januar 2021
Montag–Dienstag25.–26. Januar 2021
1.–2. Februar 2021
8.–9. Februar 2021
15.–16. Februar 2021
22.–23. Februar 2021
Mittwoch10. März 2021
Anmelden

Kursleitung

Martin Hofer
Andreas Fritschi
Tatjana Huser
Leiterin Zweigstelle
Susanne Mürner